Case

ZF Friedrichshafen

Print und Online, intern und extern

Technologietreiber der Mobilität

ZF FRIEDRICHSHAFEN. Das innovative Potenzial des Technologiekonzerns ZF Friedrichshafen darzustellen ist eine der Hauptaufgaben des Content Marketings, das Hoffmann und Campe X für das Traditionsunternehmen vom Bodensee in Szene setzt. Und das mit einer umfassenden Kommunikationsstrategie auf zahlreichen Medienkanälen.

#Automotive #B2B #B2E #Case #Crossmedial


Aufgabe

Vorstellung des Unternehmens als kreativen Innovationstreiber der Mobilität von morgen

Herausforderung

Bekanntmachung der Unternehmensmarke auf den Angebots- und Bewerbermärkten auch jenseits der Automotive-Branche

Lösung

Farbige, authentische Geschichten aus den weltweiten Entwicklungs- und Produktionsstätten, die kanalübergreifend und global ausgespielt werden

Digitale Transformation eines Traditionsunternehmens

Gegründet 1915, wurde der Konzern vom Bodensee groß mit der Herstellung zuerst von Zahnrädern, dann als Marktführer von Automatikgetrieben. Inzwischen ist ZF als global tätiger Technologiekonzern ein innovatives Mobilitäts-Unternehmen. ZF hat die digitale Transformation glänzend gemeistert und bietet umfassende Lösungen für die Herausforderungen von Sicherheit, Effizienz und Komfort an.

Dabei überlässt der Automobilzulieferer die Forschung nicht den Herstellern, sondern engagiert sich selbst in der Entwicklung innovativer Technologien etwa zum autonomen Fahren und der Elektromobilität und wird so zum Treiber neuer Mobilitäts-Technologien. Auch intern haben Innovationen eine Bühne: Beim ZF Excellence Award – organisiert und begleitet von HOFFMANN UND CAMPE X – werden einmal jährlich Mitarbeiter-Teams für originelle, zukunftsweisende Projekte ausgezeichnet.

Erfinder- und Ingeneurgeist darstellen

Dieses innovative Potenzial zu verdeutlichen und in immer neuen Facetten den Erfinder- und Ingenieursgeist aus Friedrichshafen darzustellen ist die Hauptaufgabe des Storytellings von HOFFMANN UND CAMPE X. Der entscheidende Kanal dafür ist das auf Deutsch und Englisch erscheinende Kundenmagazin „drive“.

Reportagen von Fahrzeugtests wie einer „autonomen Autobahnfahrt“ oder eine Extrem-Erprobung in Lappland erscheinen darin ebenso wie Werksreportagen aus den weltweiten Produktionsanlagen, Berichte über neue HR-Strategien und die Vorstellung von Produktinnovationen aus dem Unternehmen. Angekündigt, verlängert und vertieft werden diese Themen in den digitalen Kanälen des Unternehmens: einem Online-Magazin sowie Auftritten auf Facebook und Twitter.

Interne wie externe Kommunikation

Neben „drive“ ist die im Zeitungsformat erscheinende Mitarbeiterzeitschrift „we>move“ eine weitere wichtige Säule der Unternehmenskommunikation. Der interne Informationsaustausch innerhalb des großen, weltweit diversifizierten Unternehmens mit über 130.000 Mitarbeitern ist eine der großen Kommunikationsaufgaben. Besondere Relevanz erfährt diese dadurch, dass das Unternehmen im Jahr 2015 einen beinahe gleich großen Konkurrenten übernommen hat und beide Belegschaften in einem Prozess des Zusammenwachsens stehen.

Kommunikation zum Jubiläum

2015 war auch das Jahr des 100. Geburtstages des Unternehmens. HOFFMANN UND CAMPE X hat das Jubiläum mit zahlreichen Maßnahmen begleitet und dazu unter anderem drei opulent ausgestattete Bücher vorgelegt: zur allgemeinen und zur technischen Geschichte des Unternehmens sowie ein in 13 Sprachen erschienenes Jubiläumsbuch für die Mitarbeiter. Tradition und Zukunft: Bei ZF gehen sie Hand in Hand.

Kanäle

Print, Online, Social Media, Bewegtbild, Corporate Book, Corporate Event

Branche

Automobilzulieferer, Antriebs- und Fahrwerktechnik

Kategorie

B2B und B2E

Auflage „drive“ / „we>move“

40.000 / 65.000

Umfang „drive“ / „we>move“

64 / 20 Seiten

Erscheinungsweise

2 x / 4 x jährlich

Sprachen

Deutsch, Englisch / 13 Sprachen, 10 Regionalfassungen

Art Direction

Tobias Zabell

 

 

„Glaubwürdiges Storytelling ist für ZF ebenso unverzichtbar wie überzeugende Produkte. Mit unserem Kundenmagazin ‚drive‘, dem Online-Magazin auf zf.com und den angebundenen Social-Media-Kanälen präsentieren wir unsere PR- und Markenbotschaften verstärkt crossmedial.“

Wolfgang Miller, Leiter Interne Kommunikation ZF Friedrichshafen

ZF Crossmedial

Kunden- & Mitarbeitermagazin, Website und Social Media

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Bouchôou
T +49 40.441 88-311
sebastian.bouchoou@hoca.de

Tweets
Facebook
 | 

Wir können nicht nur guten Content, sondern auch Events!

Beim "ZF Excellence Award“ übernehmen wir zum zweiten Mal in Folge die Event-Organisation inklusive der visuellen Konzeption und Umsetzung. Der interne Wettbewerb von ZF Friedrichshafen wird für alle Mitarbeiter weltweit ausgerichtet, die ihre Ideen und Projekte einreichen können. In einer Stunde geht's los ;-)