Wo Freaks und Automobil-
Bosse aufeinandertreffen

 | 
Michael Seitz, Marie Fleischhauer

Jedes Jahr im März trifft sich das Who is who der Digitalbranche bei der weltweit größten Digital- und Kreativmesse „South by Southwest“ (SXSW) in Austin/Texas. Welche Automotive- und Mobilitäts-Trends im Vordergrund standen und welche Kuriositäten uns zum Schmunzeln brachten: ein Rückblick auf die SXSW.

#Automotive #Blogpost #Storytelling #Strategie

Inspirierende Talks, geballtes Tech-Know-how und Kreatives zum Schmunzeln: Das ist die „SXSW“

Sie ist ein Tummelplatz der „Digital Creatives“ und Inspirationsquelle für jeden Marketer: „South by Southwest“, die weltweit größte und bedeutendste Konferenz der Digital- und Medienbranche. Was vor 30 Jahren als Musikfestival begann, hat sich nunmehr auch zum Besuchermagneten für Kreative und Techies entwickelt. In der beschaulichen Stadt Austin am Colorado River werden Zukunftstrends auserkoren, aktuelle Entwicklungen diskutiert und Start-ups und Stars geschaffen.

Dieter Zetsches Zukunftsentwurf für die Automobilbranche

Die rasant wachsende Bedeutung von Digitalisierung und Vernetzung locken inzwischen auch ranghohen Besuch aus der deutschen Autoindustrie nach Texas. In diesem Jahr erklärte unter anderem Daimler-Boss Dieter Zetsche einigen Hundert jungen Techies die Bedeutung hoch präziser Karten für zukünftige Mobilitätslösungen wie das autonome Fahren.

Die stets optimistischen Amerikaner hoffen auf lebenswertere Städte mit weniger Verkehr und mehr Grün durch eine intelligent vernetzte Mobilität.

In Austin war das durchaus spürbar, im Zentrum umkurvten Radfahrer, Elektroroller und Miniroboter die Straßenmusiker und Foodtrucks. Außerhalb des Festivals bestimmen freilich weiterhin riesige und selten mit mehr als dem Fahrer besetzte Geländewagen das Straßenbild. Hier wirken auch die kleinen Smarts des in Austin gegründeten Car Sharing Dienstes car2go ziemlich verloren.

Social-Media-Stars und NASA-Astronauten

Neben dem Kreativen lebt das Festival auch von seiner für herkömmliche Messen oder Festivals undenkbaren Vielfalt. Erfolgreiche Blogger und Social-Media-Stars begeistern die Menschen ebenso wie die Astronauten der NASA, die über die Fortschritte und Probleme der bemannten Raumfahrt zum Mars berichten.

Unser Kollege Michael Seitz war in Austin vor Ort, hat live vom Branchenevent getwittert und ein paar visuelle Eindrücke mitgebracht:

HOFFMANN UND CAMPE X @SXSW17  
Ähnliche Artikel
 | 
Katrin Hesse, Alexander Zimmermann

Thought Leadership, die Königsdisziplin der Markenkommunikation

 | 
Mona Karl

Im Buchhandel: Buch zu 100 Jahren BMW Group

 | 
Mona Karl

20 Jahre Premium Content und ein Blick in die Zukunft

Social Media
Tweets
Facebook